Aqua_1Ab Freitag, 21.September, können Sie im Hallenbad wieder etwas für die Gesundheit tun:

 


Jeden Freitag 

18:30 Aquafitness
19:30 Aquapower
Kursleiter: Uwe Ronge

An den Kursen kann jeder Badegast teilnehmen. Pro Kurs ist zum Eintritt eine Kursgebühr in Höhe von 4.-- €. Die Teilnehmerkarte ist am Kassenautomaten erhältlich und dem Kursleiter auszuhändigen.

Freibad_2Seit dem Wochenende gehört die Freibadsaison 2018 der Vergangenheit an. Die abgelaufene Saison, die erstmals von Anfag Mai bis Mitte September ging, war die erfolgreichste, seitdem das Bad durch den Förderverein betrieben wird. Rund 21.500 Besucher bedeuteten eine Verdreifachung der Gästezahlen zum Sommer 2017. Neben fast durchgängig schönem Wetter sorgte auch das Aufheizen des Wasser bei kühlerer Witterung, das die Wassertemperatur an allen Tagen mindestens 22 Grad betrug.

Ab sofort ist das Hallenbad wieder zu den bekannten Zeiten geöffnet.

Freibad_2Der Supersommer und Wassertemperaturen von bis zu 27 0 bescheren unserem Freibad ein deutliches Plus an Besuchern. Eine Bestmarke der Tagesbesucher konnten wir am 26. Juli vermelden. An diesem Tag benutzten 638 Personen das Drehkreuz am Eingang. Bis Ende Juli werden rund 15.000 Badegäste das Bad besucht haben. Im Vergleich zum Vorjahr sind das doppelt so viele Gäste wie in der gesamten letztjährigen Saison.

 

Im Gegensatz zur Landwirtschaft hoffen wir, dass das schöne Wetter noch einige Zeit anhält, damit unser schön gelegenes Freibad auch weiterhin gut besucht wird.

Langsam aber sicher neigt sich der Hochsommer und damit eine erfolgreiche Freibadsaison dem Ende zu. Mehr als 21.000 Besucher haben bis Ende August das Drehkreuz zum Freibad durchschritten.

Da die Tage kürzer und die Nächte kälter werden, findet das Frühschwimmen ab sofort in der Halle statt. Auch die Schulen und Vereine nutzen  für ihren Trainingsbetrieb das Hallenbad.

Das Freibad steht aber weiterhin, bis auf das Frühschwimmen, zu den bekannten Zeiten zur Verfügung. Wann es geschlossen wird, hängt vom Wetter ab.

Einer der Hauptanziehungspunkte im Bad ist mit Sicherheit die Sprunganlage, die ständig umlagert ist. Eine Gefahrenstelle auf dem Fünfmeterturm haben wir jetzt entschärft. Bei langem Anlauf bestand die Gefahr, dass Springer bis in den flacheren Schwimmerteil springen und sich verletzen. Die neue Absperrung dient dazu, dass man ohne längeren Anlauf springt und dadurch nicht so weit Richtung Schwimmerbecken kommt.

Freibad_1