Aufgrund der herrschenden Wetterlage haben wir uns entschlossen, das Hallenbad ab Mittwoch, 21.08.2013, für Schulen und Vereine zu öffnen. Die Wassertemperatur  wird  27 / 28 Grad betragen.

Für die Öffentlichkeit (auch Frühschwimmen) wird das Freibad weiterhin bis mindesten 01. September zur Verfügung stehen. 

Ab Dienstag, 03. September, findet dann auch das Frühschwimmen zu den gewohnten Zeiten im Hallenbaqd statt. Ob das Freibad dann nachmittags geöffnet bleibt, hängt vom Wetter ab.


Am Wochenende 7./8. September sind sowohl das Hallen- als auch das Freibad aufgrund einer Veranstaltung geschlossen.

Erster Warmbadetag im Hallenbad ist Freitag, der 13. September.

Die angekündigte und mittlerweile begonne Überwachung des Freibades zur Nachtzeit hat bereits nach kurzer Zeit zu Erfolgen geführt. Mehrere Personen konnten in den vergangenen Tagen angetroffen werden, die sich während der Nachtzeit unbefugt auf dem Freibadgelände aufhielten. Durch die hinzu gezogene Polizeistreife wurden die Personalien festgestellt. Der Förder- und Betreiberverein hat gegen alle Personen Strafanzeige wegen Hausfriedensbruch erstattet.

Aufgrund der andauernden hochsommerlichen Temperaturen öffnet das Freibad bis zum Ferienende täglich bereits um 10.00 Uhr

Das schöne Sommerwetter sorgt nicht nur tagsüber für guten Besuch im Wietzer Freibad.  Mehrfach mussten die  Verantwortlichen des Fördervereins jetzt feststellen, dass man auch nachts Besucher auf dem Freibadgelände hatte. Diese ungebetenen Gäste beließen es aber leider nicht nur beim Besuch. Sie richteten diverse Schäden an, indem u.a. Bänke ins Becken geworfen und die frei zugänglichen Einzelkabinen verschmutzt wurden.

Nicht nur das dem Verein durch dieses Verhalten materieller Schaden entsteht. Dadurch, dass die Mitarbeiter morgens erst die Hinterlassenschaften der Nacht beseitigen müssen, geht zudem wertvolle Arbeitszeit verloren, die dringend für die Vorbereitung des Bades benötigt wird.

Sie haben leider nicht genügend Rechte, um dieses Bild zu sehen.

Um diesem nicht hinnehmbaren Treiben Einhalt zu bieten, hat der Vorstand einen Sicherheitsdienst mit der Überwachung der Anlage während der Abend- und Nachtzeit beauftragt. Sollten zukünftig Personen festgestellt werden, die sich unberechtigt auf dem Gelände aufhalten, wird gegen sie straf- und zivilrechtlich vorgegangen. Selbstverständlich werden sie auch für die dem Verein entstandenen Kosten zur Rechenschaft gezogen.

Sie haben leider nicht genügend Rechte, um dieses Bild zu sehen.Wann waren Sie zum letzten Mal im Wietzer Freibad?

In diesem Jahr noch nicht?

Dann haben Sie vielleicht etwas verpasst.

Denn im Freibad hat sich in den letzten Wochen einiges getan. Schon vom Parkplatz ist das Sonnensegel erkennbar, welches das Planschbecken überspannt. Es soll den Kindern bei hoffentlich schönem Wetter Schutz vor zu starken Sonnenstrahlen schützen.

Dank mehrerer Spenden konnte in unmittelbarer Nähe zum Planschbecken zudem ein Spielturm aufgestellt werden.  Vervollständigt wird dieser Bereich durch eine Sandkiste, die zur Zeit erstellt wird.

Nun fehlt nur noch schönes warmes Sommerwetter, damit die Anlage mit Leben erfüllt wird. Der Förderverein freut sich, wenn seine Bemühungen um Steigerung der Attraktivität des Freibades von den Mitbürgern honoriert wird, indem sie das Freibad besuchen. Mit jedem Besuch und dem damit verbundenen Eintritt sorgen die Gäste dafür, dass wir auch in Zukunft im Wietzer Freibad schwimmen können. Übrigens kann das Schwimmbad auch während der Bauphase der Wieckenberger Straße über diese angefahren werden,